Energieträger der Zukunft Bundesregierung investiert weitere 700 Millionen Euro in Wasserstoffforschung

Ministerin Anja Karliczek arbeitet an der »Wasserstoffrepublik Deutschland« – und will bis 2025 Hunderte Millionen Euro Forschungsgeld ausgeben. Das soll der milliardenschweren Wasserstoffstrategie helfen.
Windkraft zu Wasserstoff wandeln: Die Bundesregierung gibt bis 2025 weitere rund 700 Millionen Euro für die Forschung im Bereich Wasserstoff aus. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek stellte dazu drei Leitprojekte vor, die gefördert werden sollen. Sie wurden im Rahmen des Ideenwettbewerbs »Wasserstoffrepublik Deutschland« ausgewählt, mehr als 230 Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft beteiligen sich dem Haus der CDU-Politikerin zufolge an den drei Konsortien, darunter auch Großunternehmen. Gefördert werden sollen:

Comments

Popular posts from this blog

Wird die Europäische Union von China abgehängt?

Das norwegische Marine-Wasserstoff-Unternehmen TECO 2030 ASA geht an die Börse

AFC BESIEGELT VERTRAG ÜBER 100 KW WASSERSTOFF-BRENNSTOFFZELLE FÜR DEUTSCHE „SMART CITY“